Zum vierten Mal findet in der Deutschschweiz ein Weltfamilientreffen statt!
Johannes Paul II. gab 1981 den Impuls, dass solche Treffen durchgeführt werden. Das grosse, internationale Treffen hätte 2022 auf Einladung von Papst Franziskus in Rom stattfinden sollen – und wird nun dezentral, auf der ganzen Welt verteilt, organisiert. Für die Deutschschweiz laden wir alle interessierten Familien herzlich ein, am 13. August 2022 nach Einsiedeln zu kommen! Der Anlass findet auf dem Kloster- und Stiftsschulgelände statt.

Gäste am WFT in Einsiedeln

Bischof Joseph Maria Bonnemain ist Bischof von Chur und Familien sind ihm wichtig. Er gilt als Kenner des päpstlichen Schreibens Amoris Laetitia, das das internationale Jahr der Familie begleitet. Bischof Joseph Maria wird der Eucharistiefeier vorstehen und predigen.

Sara und Andreas Steingruber leben zusammen mit ihren drei Kindern in Biel. Die Pädagogin und der reformierte Pfarrer werden über ihre Erfahrungen als junge, christliche Familie berichten.

Die Dominikanerin Schwester Maria Maier gestaltet zusammen mit der Spektakel Kompanie das Kinderfestival.

Die Spektakel Kompanie wird von der Musikerin Bernadette Müller geleitet und besteht aus weiteren Musikern und Kreativleuten. Sie werden ein Kinderfest herzaubern.

Programm am Samstag, 13. August 2022

im Kloster Einsiedeln

ab 08.30 Ankommen
ab 09.00 Start Kinderprogramm
09.30 Einstieg, Lobpreis
Impuls mit Sara und Andreas Steingruber
Austausch
anschl. Mittagessen
13.30 Familienfestival mit Spektakel Kompanie und Schwester Maria Maier
Workshops für Ehepaare
Kleinkinderbetreuung
15.00 Eucharistiefeier in der Klosterkirche mit Bischof Joseph Maria Bonnemain
16.00 Aussendungsfeier in der Gnadenkapelle
Familiensegnung
16.30 Ende – z’Vieri

Hinweise

Für wen?
Herzlich eingeladen sind am katholischen Glauben interessierte Familien mit Kleinkindern und Kindern im Schulalter.

Kosten
Das Treffen soll allen Familien offen stehen, auch solchen mit knappem Budget. Trotzdem fallen Kosten an. Bitte nehmt ungeniert mit uns Kontakt auf, falls die Beträge für euch nicht zahlbar sind.
CHF 25.00 für Erwachsene
CHF 20.00 für Kinder ab 16
CHF 15.00 für Kinder zwischen 10 bis 15
CHF 10.00 für Kinder zwischen 5 bis 9
CHF   5.00 für Kinder zwischen 2 bis 4
Kinder zwischen 0 bis 1 sind kostenlos.

Kinderprogramm

Am Vormittag wird es ein altersspezifisches Kinderprogramm geben.
Am Nachmittag, während dem Festival, gibt es für Kleinkinder eine Betreuung.

> Flyer herunterladen

Es lädt ein…

…und das OK

Pater Philipp Steiner, Marlis Birchler, Anna & Martin Iten sowie Iris & Jean-Marie Duvoisin und viele Helfer

Anmeldung

 

Anmeldungen nehmen wir gerne über untenstehendes Formular bis spätestens 30. Juni 2022 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt – first come, first served.

Hier geht’s zum Anmeldeformular für Priester und Ordensleute.

Anmeldung Medien

Medienvertreter mögen sich bitte frühzeitig schriftlich bei info@weltfamilientreffen.ch melden.

Grosser Dank an unsere Partner

FAQ

An wen richtet sich das Treffen?

Das Deutschschweizer Weltfamilientreffen richtet sich an (junge) Familien mit Kleinkindern und Kindern im Schulalter, die am katholischen Glauben interessiert sind und den Glauben in der Familie stärken möchten. Priester und Ordensleute sind eingeladen die Familien am Treffen zu begleiten.

Von wann bis wann ist die Kinderbetreuung?

Das Kinderprogramm ist am Vormittag während dem Impuls ab 9.00 bis 11.30 Uhr und am Nachmittag von 13.15 bis 14.30 Uhr für Kleinkinder, die noch zu klein für das Kinderfestival sind.

Wie funktioniert der Kinderhütedienst?

Kinder ab dem Alter von einem Jahr können in die Kinderbetreuung gegeben werden und werden dort in Altersgruppen eingeteilt. Sie verbringen die Zeit währen dem Elternprogramm mit Kinderbetreuerinnen, es stehen dafür viele Spielsachen zur Verfügung. Während der Eucharistiefeier, dem Mittagessen etc. sind die Eltern für die Betreuung ihrer Kinder verantwortlich.

 Wenn ein Kind nicht mehr in der Kinderbetreuung bleiben möchte, wird den Eltern auf ihr Handy angerufen.

Warum müssen Eltern während dem Anlass auf dem Handy erreichbar sein?

Wenn Kinder nicht mehr in der Kinderbetreuung sein möchten, werden Eltern telefonisch kontaktiert und gebeten, die Kinder aus der Kinderbetreuung abzuholen.

Ich habe ein Kind das wahrscheinlich nicht in die Kinderhüte gehen kann/möchte. Kann ich das Kind mit ins Elternprogramm mitnehmen?

Kinder, die nicht in der Kinderbetreuung sind, haben von den Eltern beaufsichtigt zu werden. Im Raum wo das Elternprogramm stattfindet, sollen sich die Eltern auf den Impuls konzentrieren können. Darum wird für Eltern mit Kindern an einem separaten Ort ein Livestream eingerichtet werden, wo sie das Programm akustisch mitverfolgen können.

Stille Babys dürfen zu den Impulsen mitgenommen werden.

Wann haben die Eltern die Aufsichtspflicht?

Die Aufsichtspflicht vor und nach dem Eltern- und Kinderprogramm liegt bei den Eltern. Ebenso während den Gottesdiensten und Essenszeiten.

Gibt es für stillende Mütter ein Bereich zum Babys stillen?

Ja, es gibt einen Bereich für Mütter, die ihr Baby dort stillen möchten.

Kann ich für mein Baby Essen warm machen?

Eine einfache Aufwärmmöglichkeit ist geplant. 

Gibt es Wickeltische?

Wir werden einen behelfsmässigen Wickeltisch bereitstellen.

Was gibt es zum Essen?

Dieses Jahr gibt es Würste vom Grill mit Pommes Frites zum Mittagessen. Das vegetarische Essen wird eine Portion Älplermagronen sein.

Warum ist die Teilnehmeranzahl beschränkt? Und wird sich dies noch ändern?

Die Platzverhältnisse lassen nur eine beschränkte Anzahl Personen zu.

Kann man auch teilnehmen, wenn man nicht angemeldet ist?

Am Programm kann nur teilgenommen werden, wenn man angemeldet ist. Am Gottesdienst darf man auch unangemeldet teilnehmen.

Gibt es einen Livestream?

Teile des Programmes werden via Livestream und Radio Maria übertragen.

Gibt es die Möglichkeit im Rahmen des Treffens das Sakrament der Versöhnung zu empfangen??

Das Kloster bietet offizielle Beichtzeiten an. Nach Wunsch stehen auch teilnehmende Priester für die Beichte zur Verfügung.

Gibt es reservierte Parkplätze?

Nein. In Einsiedeln stehen aber in unmittelbarer Nähe öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.Wir empfehlen das Parkhaus Brüel. Die Parkgebühren für einen ganzen Tag sind ca. CHF 15.–.

Wie weit ist der Bahnhof entfernt?

Der Bahnhof ist ca. 800 Meter vom Festivalgelände beim Kloster entfernt und gut zu Fuss erreichbar.

Wie hoch sind die Teilnehmerbeiträge?

CHF 25.00 für Erwachsene
CHF 20.00 für Kinder ab 16
CHF 15.00 für Kinder zwischen 10 bis 15
CHF 10.00 für Kinder zwischen 5 bis 9
CHF   5.00 für Kinder zwischen 2 bis 4
Kinder zwischen 0 bis 1 sind kostenlos.

Wir sind um jede Gabe sehr dankbar, da wir uns ausschliesslich durch freiwillige Beiträge von Teilnehmenden, durch Spenden und Sponsorenunterstützungen finanzieren.

10. Welttreffen der Familien in Rom

Vom 22. bis 26. Juni 2022 versammelten sich rund 2’000 Delegierte aus 120 Ländern zum 10. internationalen Weltfamilientreffen in Rom. Teile des Programms wurde live gestreamt und können nachträglich über YouTube angeschaut werden. Vielleicht sind darunter auch Vorträge, die für euch als Ehepaar oder als Familie einen Impuls interessant sind.

Das nächste Familientreffen mit dem Papst wird das «Jubiläum der Familien» im Rahmen des Heiligen Jahres 2025 sein. Das 11. Internationale Weltfamilientreffen wird 2028 erneut in Rom stattfinden.

Rückblicke

  • 1. Deutschschweizer Weltfamilientreffen 2019:
    Am 21. September 2019 versammelt sich zum ersten Mal über 80 Familien zum Deutschschweizer Weltfamilientreffen. Bericht und Impressionen.
     
  • 2. Deutschschweizer Weltfamilientreffen 2020:
    Für den 22. August 2020 hat VisionFamilie zum zweiten Deutschschweizer Weltfamilientreffen eingeladen. Infolge den Corona-Massnahmen konnte das Treffen nur in reduzierter Form durchgeführt werden. Bericht und Impressionen.
     
  • 3. Deutschschweizer Weltfamilientreffen 2021:
    Das dritte Treffen fand im Kloster Einsiedeln statt. Wegen den Corona-Massnahmen konnte leider nur eine bechränkte Anzahl Familien teilnehmen. Bericht und Impressionen.

Kontakt

VisionFamilie – CH-8840 Einsiedeln
info@weltfamilientreffen.ch – 041 525 19 73


Spenden Konto

IBAN: CH45 0900 0000 1510 4676 6
Zahlungszweck: Weltfamilientreffen
Inhaber: VisionFamilie, CH-8840 Einsiedeln

Teilnahmebedingungen für das 4. Deutschschweizer Weltfamilientreffen 2022